Kinabalu Park

Der 1.585 Meter über dem Meeresspiegel gelegene Kinabalu Park bildet das Eingangstor zum Mount Kinabalu und ist Hauptausgangspunkt der Gipfeltouren, die zur Spitze dieses majestätischen Berges hinaufführen. Der Park bedeckt eine Fläche von 754 km² und besteht aus dem Mount Kinabalu, dem Mount Tambayukon und deren Ausläufern.

Die Berge weisen eine faszinierende geologische Vergangenheit auf: Sie formten sich innerhalb von „nur“ einer Million Jahren. Der mächtige Mount Kinabalu war ursprünglich ein Granitmassiv, das später durch die Erdkruste nach oben gedrückt wurde.

Durch anschließende Erosionen wurden Tausende von Metern Sand und Tonstein an der Oberfläche abgetragen und das Massiv freigelegt. Während der Eiszeit ebneten Gletscher den Gipfel zwar etwas aus, doch die zackigen Spitzen, die aus der Eisfläche herausragten, blieben unberührt. Der robuste Berg ist auch heutzutage noch der Brennpunkt des Nationalparks.

Anreise

Taxi oder Auto
Mietwagen können über größere Hotels in Kota Kinabalu organisiert werden. Taxis fahren bis zum Hauptquartier des Nationalparks (Park HQ) in Ranau und befördern maximal vier Passagiere. Sie können das Taxi auch komplett mieten und mit dem Taxifahrer vereinbaren, dass er Sie von dort wieder abholt.


Bus
Alle Express- und Minibusse zwischen Kota Kinabalu und Ranau oder Sandakan passieren die Abzweigung zum Park. Von dort aus sind es nur noch 100 m bis zum Hauptquartier des Parks (Park HQ).

Ansprechpartner

Kinabalu Park Office

Telefon: +6088-211 881 / 212
Besuchen Sie die Website




Tourism Malaysia Sabah

Telefon: +6088-248 698 / 211
Besuchen Sie die Website

Recommended Travel Packages
More Packages
Unterkünfte

Disclaimer Tourism Malaysia does not warrant the accuracy, completeness and usefulness of the information provided herein inclusive but not limited to resorts and hotels. The Users shall not be entitled to claim detrimental reliance on any information, products, statements provided or expressed or to claim that there is a duty on the part of Tourism Malaysia to update materials provided here by EXPEDIA.