<

Endau Rompin National Park

Der Endau Rompin, der die Grenze zwischen Johor und Pahang überspannt, ist der zweitbekannteste Nationalpark nach dem Taman Negara. Er erstreckt sich auf einer Fläche von rund 80.000 Hektar mit bunter und exotischer Flora und Fauna und umschließt die Wasserscheide der Flüsse Endau und Rompin, nach denen er benannt ist. Mit anderen Worten: Dieser Ort ist gewaltig.

Der Park ist die Heimat unzähliger Arten von Vögeln, Säugetieren, Fröschen und Insekten sowie einer exotischen Vielfalt an Orchideen, Kräutern, Heilpflanzen und Bäumen. Es scheint, als würde bei jeder wissenschaftlichen Expedition im Endau Rompin wieder eine neue Art entdeckt!

Bei den regelmäßigen Trekkingtouren durch den Dschungel haben Abenteurer die Gelegenheit, Haubenlanguren, Langschwanzmakaken, Weißhandgibbons, Elefanten, Hirsche, Tapire und gelegentlich auch Tiger und Leoparden zu sichten. Auf Abenteuerfans und Flusswanderer warten berauschende Stromschnellen und imposante Wasserfälle.

Um die unberührte Natur zu schützen, sind nur begrenzte Bereiche des Parks für den Ökotourismus geöffnet. Für den Einlass in den Park benötigt man eine Sondergenehmigung von der Johor National Park Corporation.
Landkarte ansehen