<

Üppiges Unterwasserleben – Tunku Abdul Rahman Marinepark in Sabah

Benannt nach Malaysias erstem Premierminister wurde diese Ansammlung von fünf Inseln – Gaya, Manukan, Mamutik, Sapi und Sulug – 1974 amtlich als Sabahs zweiter Nationalpark bekannt gegeben. Da die relativ flachen Gewässer des Parks Korallen und Meerestieren im Übermaß enthalten, sind sie unter Tauchern und Ökotouristen sehr beliebt und perfekt für Anfänger im Tauchen und Schnorcheln. Jede Insel weist eine andere Ansammlung von Pflanzen- und Tierarten auf, wobei Pulau Gaya die größte und farbenfroheste der fünf ist.
Landkarte ansehen